Besteuerung

Der Realstone Development Fund hält die meisten Liegenschaften in direktem Grundeigentum. Als direkter Grundeigentümer ist er für die Immobilienerträge und das Vermögen selbst steuerpflichtig. Die auf ihn anwendbaren Steuersätze sind in der Regel niedriger als jene für gewöhnliche Steuerzahler (natürliche Personen und Gesellschaften). Die Anteilinhaber zahlen hingegen keine Steuern auf Immobilienerträge und Vermögen. Die Immobilienerträge werden zudem ohne Abzug der Verrechnungssteuer ausgeschüttet.

 

Die Anteilinhaber haben nur auf Wertschriftenerträge und auf den beweglichen Teil des Fondsvermögens Steuern zu entrichten. Auf solchen Erträgen wird daher die Verrechnungssteuer einbehalten.

 

Anlagen in Immobilienfonds bieten somit zahlreiche Vorteile: Diversifiziertes Portfolio, professionelle Bewirtschaftung des Immobilienbestands, geringere Verwaltungskosten, Handelbarkeit, Transparenz, Liquidität, Sicherheit, Nachlassplanung und Steueroptimierung.